Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten ...

Bücher-...

Biografie "Walzerkönig des Weinviertels"

Das mittlerweile 8. Werk des Autors Michael Staribacher  ist eine Biografie über den "Walzerkönig des Weinviertels", Josef Krickl.  Im Webshop um nur € 12,- erhältlich!!!

Krickl wurde 1870 in Eichenbrunn geboren und ist der Ur-Großonkel des Autors. Somit hat er sich quasi auf Spurensuche nach seiner Familiengeschichte begeben.

Josef Krickl (1870 -1953) komponierte rund 300 Walzer, Polka francaise oder Polka Mazurka. Seine einschmeichelnden Melodien waren weitum beliebt und machten ihn zum „Walzerkönig des Weinviertels“.

Von einer einfachen Greißlerfamilie aus Eichenbrunn führte ihn sein Weg über die Militärmusik-Elevenschule in Prag bis hin zur Regimentskapelle des IR Nr. 84 unter Carl Komzak in Wien und Mostar. Mit der „Capelle Krickl“ spielte er im ganzen Weinviertel und in Südmähren auf. Jede freie Minute widmete er seiner geliebten Musik und prägte damit wie kein anderer die goldene Zeit der Weinviertler Kirtagsmusik in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts.

Eine schöne Rezension gibt es auf http://richardedl.wordpress.com/

 

Seit dem Sommer 2015 gibt es bei der Volkskultur NÖ eine eigene CD mit  "Krickl-Stickln" zu Ehren des Weinviertler Walzerkönigs.

Ein paar Kurzgeschichten ...

... sind wieder aus der Feder des Autors entsprungen. Unter dem Titel "Blutsbrüder" wurde eine Geschichte zum  Literaturwettbewerb von Forum Land eingeschickt. Bereits zwei Mal hat der Autor den Sprung in die Anthologie bei diesem Wettbewerb geschafft. Aller guten Dinge sind bekanntlich ja drei ...

Zusätzlich entstanden zuletzt ein Liedtext, Sprüche für T-Shirt-Aufdrucke und ein Gedicht. Und an einem Theaterstück wird auch schon fallweise gearbeitet.

Weinviertler Speis & Trank

Ein Dialektheftchen zum Verschenken, Selberlesen und für gesellige Runden. Mit witzigen Begriffen zum Essen und Trinken im Weinviertel. Es entstand im Rahmen des Viertelfestivals 2013.
24 Seiten, Format 15 x 15 cm - ein richtig nettes Büchlein ist da entstanden. Unter der Rubrik "Bücher bestellen" gibt es nähere Infos dazu.

Auftritte/Lesungen...

Wortklaubereien und Weinviertlerisches in Schleinbach

Allerhand Weinviertlerisches sowie Kostproben aus seinen Erzählungen und Kurzgeschichten bringt der Autor Michael Staribacher an diesem Abend in der "Bücherei im Pfarrhof" in Schleinbach.

Er  möchte seine Zuhörer aufs gedankliche Glatteis führen. Glauben Sie nicht alles, was er Ihnen in seinen Geschichten vorgaukelt.

Garniert wird der Abend mit dem einen oder anderen Dialekt-Begriff aus seiner umfangreichen Sammlung.

Aunawaunta, Biadl und Zweckarl

„Aunawaunta, Biadl und Zweckarl“ oder

„Auf der Suche nach dem Brösel-Äquator“

Dialektbegriffe und ein Weinviertlerisch-Blitz-Kurs im Rahmen des "Tages der Bäuerin" (Bezirk Poysdorf)  am 26. Jänner 2018 im Festsaal Falkenstein

Wortklaubereien und Weinviertlerisch intensiv

Im Rahmen des Festivals für Dialektmusik und kreative Sprache, kurz "Gosh!art" wird Michael Staribacher allerhand Wortklaubereien von sich geben. Weinviertlerisch pur und dazu einen Weinviertlerisch-Blitzkurs. Alles im babü in Wolkersdorf!

Weinviertlerisch...

SCHTRAUKA

"a Schtrauka" - einen Schnupfen -  erwischt man in der kalten Jahreszeit leicht

a BLITZN

so nennt man in Oberschoderlee eine Taschenlampe

Heidl

ein Häutchen aber auch abwertend gebraucht für eine unartige Person - "so a Heidl". Und wenn man zu lange in der Sonne liegt, dann kann man leicht "oh-heidln"